Mond in den Zeichen

8,39 

Die Sonne im Horoskop steht für die bewusste Identität und das individuelle Grundnaturell. Der Aszendent hat mit unserer Maske oder Brille zu tun. Der Mond hingegen spiegelt tiefere Schichten der Persönlichkeit. Hier finden wir Gefühlshaushalt; Emotionalität und unbewusste Anteile. Diese Seite ist die weiche, rezeptiv-passive Seite der Psyche, als Ergänzung zur aktiv-schöpferisch-bewussten Ebene (Sonne). Ferner korrespondiert der Mond mit unserem Mutterbild 
eigenen mütterliche Anteilen.
Im Horoskop eines Mannes ein möglicher Hinweis darauf, was er bei einer Partnerin an emotionalem Kontakt sucht, doch nicht in jedem Fall. Männer, die ihre Monseite gut integriert haben, brauchen hier eher nicht zu delegieren.
Im Horoskop einer Frau ein möglicher Hinweis darauf, was sie als Frau emotional einem Partner geben kann. Die Zeichenstellung hat einen großen Einfluss auf unsere seelische Befindlichkeit und gibt vor, welche Art von Geborgenheit wir brauchen. Eine spannende Reise, bei der jeder hoffentlich noch etwas lernen kann, um sich besser zu verstehen.

Beschreibung

Mond in den Zeichen

Die Sonne im Horoskop steht für die bewusste Identität und das individuelle Grundnaturell. Der Aszendent hat mit unserer Maske oder Brille zu tun. Der Mond hingegen spiegelt tiefere Schichten der Persönlichkeit. Hier finden wir Gefühlshaushalt; Emotionalität und unbewusste Anteile. Diese Seite ist die weiche, rezeptiv-passive Seite der Psyche, als Ergänzung zur aktiv-schöpferisch-bewussten Ebene (Sonne). Ferner korrespondiert der Mond mit unserem Mutterbild und eigenen mütterliche Anteilen.
Im Horoskop eines Mannes ein möglicher Hinweis darauf, was er bei einer Partnerin an emotionalem Kontakt sucht, doch nicht in jedem Fall. Männer, die ihre Monseite gut integriert haben, brauchen hier eher nicht zu delegieren.
Im Horoskop einer Frau ein möglicher Hinweis darauf, was sie als Frau emotional einem Partner geben kann. Die Zeichenstellung hat einen großen Einfluss auf unsere seelische Befindlichkeit und gibt vor, welche Art von Geborgenheit wir brauchen. Eine spannende Reise, bei der jeder hoffentlich noch etwas lernen kann, um sich besser zu verstehen.
Mit folgenden Horoskopbeispielen:

Mond in Widder: Egon Schiele (1892 – 1918)
Mond in Stier: Emmanuel Macron (*1977
)
Mond in Zwillinge: Heidi Klum (*1973)
Mond in Krebs: Prince William (*1982)
Mond in Löwe: Theo van Gogh (1857 – 1891)
Mond in Jungfrau: Alberto Giacometti (1901 – 1966)
Mond in Waage: Tom Neuwirth, aka ‚Conchita Wurst‘ (*1988)
Mond in Skorpion: Truman Capote (1924 – 1984)
Mond in Schütze: Lewis Carroll (1832 – 1898)
Mond in Steinbock: Amy Winehouse (1983 – 2011)
Mond in Wassermann: Ryan O’Neal (*1941)
Mond in Fische: Audrey Hepburn (1929 – 1993)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mond in den Zeichen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 7 =