Die weiße, die rote und die schwarze Frau: Mond, Venus und Lilith im Horoskop. Dauer: 6 Stunden

19,90 

Weiblichkeit im Horoskop, nicht nur für Frauen, findet man im Horoskop anhand dreier Konstellationen: Mond, Venus und Lilith. Der Mond steht für unsere unbewussten, kindlichen Anteile steht, aber auch für unser inneres Erleben mütterlicher Figuren. Venus für unser Lustempfinden, soziale Fertigkeiten und zeigt an, welchem Frauen-Typ wir gegenüber aufgeschlossen sind. Lilith hingegen geht tiefer und ist schwieriger zu greifen. Sie stellt eine sensible Stelle im Horoskop dar, an der wir ‚Nein‘ sagen möchten, zu allen Konventionen, uns emanzipieren wollen und eingetretene Pfade verlassen. Das ist nicht immer leicht. 
Webinaraufzeichnung
3 Teile, Gesamtdauer 6 Stunden 

Beschreibung

Die drei Seiten der Weiblichkeit aus psychologisch-astrologischer Sicht

Die Rolle der Weiblichkeit im Horoskop ist in der psychologischen Astrologie durchaus komplex. So unterscheidet man zwischen drei Anteilen: Der weißen Frau (Mond), der roten Frau (Venus) und der schwarzen Frau (Lilith). Der Mond steht für Mütterlichkeit, sowie für kindlich-bedürftige Anteile und den Wunsch nach Hingabe. Die Venus hat mit der weiblichen Erotik und Sexualität zu tun, aber auch mit dem Typ Frau, mit dem man sich identifiziert, wie man wirbt und sozial in Beziehung geht. Die Lilith erhellt eine Seite, die oft verborgen ist, etwas animalisches hat, sich gegen Konventionen sträubt und ‚Nein‘ sagt.


Teil 1: Der Mond:
Bedürftigkeit & unbewusste Anteile, das ‚innere Kind‘

Sonne, Aszendent und Mond machen die sog. ‚Dreiheit‘ als erstes, grobes Kondensat des Gesamthoroskopes aus:
Aszendent: Wie wirkt man, wie geht man auf das Leben zu?
Sonne: Womit identifiziert man sich, Bewusstsein für die eigenen Persönlichkeitsstruktur
Mond: Bedürftigkeit, unbewusste Motivatoren, das ‚innere Kind‘
Da man hier 12x12x12= 1728 Kombinationsmöglichkeiten hat, ist die Chance, jemanden mit der gleichen Dreiheit zu treffen, recht gering. Auch wenn die übrigen Planeten und vor allem die Aspekte eine starke Modifikation des Horoskops ausmachen, so sind diese drei Faktoren doch schon ein weitaus differenzierter Zugang zum Wesen eines Menschen und erlaubt sehr viel tiefere Einsichten in seine psychische Beschaffenheit als das blosse Sonnenzeichen.
Während die Sonne für die bewusste Identität und das individuelle Grundnaturell steht und der Aszendent die „Maske“ oder „Brille“ eines Horoskops sind so zeigt der Mond die tieferen Schichten der Persönlichkeit auf:

  • Gefühlshaushalt und Emotionalität
  • Unterbewusstsein
  • Weiche, rezeptiv-passive Seite der Psyche, als Ergänzung zur aktiv-schöpferisch-bewussten Ebene (Sonne)
  • Die Mutter: Einstellung zur eigenen Mutter und eigene mütterliche Anteile
  • Im Horoskop eines Mannes ein Hinweis darauf, was er bei einer Partnerin an emotionalem Kontakt sucht
  • Im Horoskop einer Frau ein Hinweis darauf, was sie als Frau emotional einem Partner geben kann

Teil 2: Die Venus:
Soziale Fähigkeiten, Sinnlichkeit, Weiblichkeit, Einstellung zur Liebe 

Ebenso wie ihr planetarischer Nachbar  Merkur, kann sich auch die Venus nicht in jeder 12×12 Kombination zur Sonne befinden. Venus kann sich nur 47° von der Sonne und 76° vom Merkur entfernen.
Beispiel: Wenn in einem Geburtshoroskop die Sonne in Widder ist, so kann die Venus entweder im gleichen Zeichen oder aber in den Nachbarzeichen Fische oder Stier oder in den übernächsten Zeichen Wassermann oder Zwillinge stehen. Niemals kann sie aber in Opposition zur Sonne stehen, z.B. im Fall der Sonne in Widder in der Waage. 

Die Stellung der Venus im Geburtshoroskop zeigt an:

  • Sinnlichkeit und Ästhetikempfinden
  • Zusammen mit Mond allgemein die weiblich-weichen Anteile der Persönlichkeit
  • Einstellung zu Genuss: die individuelle Fähigkeit, sich und andere zu verwöhnen
  • Selbstwert: findet man sich schön oder lehnt man sich eher als zu hässlich ab?
  • Einstellung zur romantisch-kameradschaflichen Form von Zuneigung und Freundschaft (in Abgrenzung zu Mars: physisches Lustprinzip)
  • Einstellung zu Kunst und Farben, Musik, Haut- und Körperpflege

Im Horoskop einer Frau:

  • Welche Art von Frau kann ich sie für sich selbst und ihre Umwelt sein, und zwar auf eine glaubhaft
    authentische und gesunde Art und Weise? (Immer im Zusammenhang mit anderen Horoskopfaktoren zu interpretieren!)

Im Horoskop eines Mannes:

  • Welche Art von Frau ist spannend im Erotisch-Romantischen?


 

Teil 3: Die Lililth

Verpönte weibliche, ‚animalische Anteile‘, Emanzipation, ‚Nein‘ sagen, neue Wege gehen


Lilith ist kein Planet…

Mondbahn_Brennpunkte

Lilith ist entweder der zweite Brennpunkt der elliptischen Bahn des Mondes – neben der Erde, dem ersten oder der erdfernste Punkt dieser Bahn, das Apogäum. In gewisser Weise stimmt beides, obwohl zweiter Brennpunkt und Apogäum nicht identisch sind. Die Mondbahn weist jedoch keine wirkliche Ellipsenform auf, da sie nicht nur durch die Gravitation der Erde, sondern auch die der Sonne beeinflusst wird. Deshalb ist es rechnerisch schwierig, eindeutige Brennpunkte zu bestimmen; was für die Definition als Apogäum spricht. Allerdings ist die Frage, welcher Punkt für Lilith angenommen wird, für die Lokalisierung im Horoskop ohnehin irrelevant, denn zweiter Brennpunkt und Apogäum liegen auf einer Linie, und somit ergibt sich bei der Kalkulation ein und derselbe Tierkreisgrad. Der Gegenpol von Lilith im Tierkreis ist Priapus, der erdnächste Punkt bzw. das Perigäum.


Frau mit Vogelkrallen

Lilith

  • Halb Frau, halb Vogel, deren Beine in Krallen enden
  • Ehemalige Freundinnen der entführten Persephone
  • Um den Raub zu rächen baten diese die Götter, in Vögel verwandelt zu werden, damit sie aus der Luft ihre Freundin suchen könnten
  • Oder: Demeter, Mutter der Persephone bestraft die Freundinnen wegen unterlassener Hilfe


Lilith-Frauen-Bilder

  • Starke Frau
  • Autarke Frau
  • Hexe
  • Rivalin
  • Ex-Geliebte
  • Ex-Frau
  • Verstossene
  • Verfolgte
  • Zauberin
  • Rächerin
  • Furie
  • Amazone
  • Matriarchin
  • Giftmischerin

 


Feedback der Teilnehmer:

Sehr informativ und auch für „Astrologie Anfänger “ sehr gut nachvollziehbar – macht Lust sein eigenes Horoskop unter diesen Aspekten zu betrachten – Herzlichen Dank Martin – gerne wieder mal 🙂

Eine interessante Webinarreihe mit vielen grundlegenden Informationen und anschaulichen Horoskopbeispielen. Herzlichen Dank!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die weiße, die rote und die schwarze Frau: Mond, Venus und Lilith im Horoskop. Dauer: 6 Stunden“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − neun =