Martin Sebastian Moritz

Psychologische Astrologie

Aspekte und Figuren im Horoskop: Trigon und Sextil

25,00  / 2 Stunden

Aspekte und Figuren im Horoskop

Dauer: 16 Stunden

Aspekte und Figuren zu deuten ist die Königsdisziplin bei der Horoskopdeutung, mit der sich viele Lernende schwer tun. Die Winkelverhältnisse zwischen den einzelnen Komponenten im Horoskop (Planeten und Achsen) können Auskunft über Eigenschaften, Konflikte und Herausforderungen des Horoskopeigners geben. Das Problem, das viele angehende Astrologen haben, ist allerdings das man ‚den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht‘.
Welche Aspekte sind wichtiger als andere? Welchen Orbis legt man an? Wie deutet man Komponenten, die mehrere Aspekte bilden und sich anscheinend gegenseitig widersprechen?

Eine spannende, kurzweilige und vor allem informative Webinar-Reihe für Anfänger, Auffrischer und Fortgeschrittene.

In dieser 5-teiligen Webinarreihe bringe ich euch die Dynamiken aller wichtigen Aspekte bei, veranschaulicht anhand von vielen interessanten Horoskopbeispielen. Hierbei werden die einzelnen Aspekte auch im Verbund anderer Einzelaspekte und Aspektfiguren gedeutet.
Teil 1: Harmonische Figuren: Kleines und großes Talentdreck
Teil 2: T-Quadrat
Teil 3: Quincunx und Yod
Teil 4: Briefumschlag & Drachen
Teil 5: Stellium
Teil 6: Fallbeispiele
Teil 7: Fallbeispiele
Teil 8: Fallbeispiele 

Feedback der Teilnehmer:
Die Webinar-Reihe war sehr aufschlussreich und wie immer mit kurzweilige Stunden bei Martin. Wer lebendiges Vermitteln von Wissen mag, ist hier sehr gut aufgehoben. Herzlichen Dank für die spannenden und unterhaltsamen Montag-Abende.

Die Webinar Reihe war sehr lehrreich und wurde klar und interessant vermittelt. Herzlichen Dank!

Eine ausgesprochen interessante und lehrreiche Webinar-Reihe mit sehr schönen Präsentationen. Geballtes Wissen wurde super-spannend vermittelt. Viele Fallbeispiele und Aha-Effekte. Herzlichen Dank für diese tollen Webinare!

Super toll erklärt mit vielen Beispielen….vielen Dank für die Mühen

 

Beschreibung

Aspekte und Figuren im Horoskop

Teil 1: Trigon und Sextil

Dauer: 2 Stunden

Aspekte und Figuren zu deuten ist die Königsdisziplin bei der Horoskopdeutung, mit der sich viele Lernende schwer tun. Die Winkelverhältnisse zwischen den einzelnen Komponenten im Horoskop (Planeten und Achsen) können Auskunft über Eigenschaften, Konflikte und Herausforderungen des Horoskopeigners geben. Das Problem, das viele angehende Astrologen haben, ist allerdings das man ‚den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht‘. Welche Aspekte sind wichtiger als andere? Welchen Orbis legt man an? Wie deutet man Komponenten, die mehrere Aspekte bilden und sich anscheinend gegenseitig widersprechen?

Eine spannende, kurzweilige und vor allem informative Webinar-Reihe für Anfänger, Auffrischer und Fortgeschrittene.

In dieser 5-teiligen Webinarreihe bringe ich euch die Dynamiken aller wichtigen Aspekte bei. Dies veranschauliche ich anhand von vielen interessanten Horoskopbeispielen. Die einzelnen Aspekte werden hierbei auch im Verbund anderer Einzelaspekte und Aspektfiguren gedeutet.

Aspekte im Horoskop

Teil 1: Harmonische Figuren: Trigon und Sextil, Kleines und großes Talentdreck

Symbol: A17_017.gif

Im Trigon-Aspekt stehen zwei Himmelskörper im Winkelabstand von 120 Grad zueinander befinden. Es ist ein harmonischer Aspekt, wobei die Planeten möglichst in Zeichen stehen sollten, die in demselben Element (Feuer, Erde, Luft, Wasser) stehen sollten. Sie stehen aber in verschiedenen Qualitäten (Kardinal, Fix, Veränderlich). Beispiel: Sonne in Krebs (Kardinales Wasser) im Trigon zu Mond in Skorpion (Fixes Wasser).

Das Trigon umfasst ein Drittel des Kreises und wird deshalb auch mit der göttlichen Zahl Drei in Verbindung gebracht (Astrowiki).

Deutung (nach Astrowiki)

Es wird normalerweise ziemlich angenehm und konfliktfrei, als konstruktiv (aufbauend) bzw. als große Unterstützung und Hilfe erfahren. Die Energien zwischen den beteiligten Planeten fließen leicht und ungehindert, um die Unterstützung dieser Konstellation muss nicht gerungen werden; sie ergibt sich mit einer gewissen Selbstverständlichkeit. Das Trigon ist damit so etwas wie ein „Ruheplatz“ im Horoskop, an dem keine anstrengenden Auseinandersetzungen mehr geführt werden müssen. Dies ist nicht nur für das persönliche Wohlbefinden wichtig, sondern auch, um an anderer Stelle erfolgreich kämpfen zu können. Dominieren Trigone ein Horoskop jedoch zu sehr, besteht die Gefahr einer Bequemlichkeit, dass der Antrieb fehlt, um wirklich an sich zu arbeiten. Alles erscheint dann so unproblematisch („easy“), dass es keinen Grund gibt, im Leben etwas zu verändern

Feedback der Teilnehmer: Die Webinar-Reihe war sehr aufschlussreich und wie immer mit kurzweilige Stunden bei Martin. Wer lebendiges Vermitteln von Wissen mag, ist hier sehr gut aufgehoben. Herzlichen Dank für die spannenden und unterhaltsamen Montag-Abende.

Die Webinar Reihe war sehr lehrreich und wurde klar und interessant vermittelt. Herzlichen Dank!

Eine ausgesprochen interessante und lehrreiche Webinar-Reihe mit sehr schönen Präsentationen. Geballtes Wissen wurde super-spannend vermittelt. Viele Fallbeispiele und Aha-Effekte. Herzlichen Dank für diese tollen Webinare!

Super toll erklärt mit vielen Beispielen….vielen Dank für die Mühen

Zusätzliche Informationen

Dauer:

16 Stunden

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.