Löwe von Martin Sebastian Moritz Astrologie AstroviaLöwe (Leo)
Zeig wer du bist oder
Immer aus dem Vollen

Element: Feuer
Qualität: Fest
Polarität: Männlich
Abgrenzung und Festhalten (Fest) des eigenen Egos (Feuer) auf aktive Art (männlich).
Wie sein stolzes, majestätisches Symboltier, der Löwe, sind Menschen mit Betonung dieses Tierkreiszeichens voller Wärme und Kraft. Sie zu übersehen, ist schwer. Sie zu übergehen, ist fast unmöglich. Als Gönner, Förderer, Mäzene können sie viel Gutes tun, und Ihren Glanz verstrahlen, von dem andere immer auch gerne etwas abhaben wollen. Die Wahrnehmung kreist um sich selbst und alle Möglichkeiten der Selbstverwirklichung. Im besten Falle treten dabei Großzügigkeit und Warmherzigkeit zu Tage, von denen alle profitieren. Geltungsdrang, Stolz und Eitelkeit können aber auch dazu verleiten, egomanisch, rücksichtslos und selbstgerecht zu werden.

Loewe: Kalligraphie von Martin Sebastian Moritz

Talente:
In der psychologischen Astrologie ist der Löwe das Zeichen der bedingungslosen Hingabe an das Leben, dem ein immer währendes ‚Ja!‘ zugerufen wird. Auch sind diese Naturen äusserst belastbar und können zupacken. Er ist in seinem Element, wenn er das Leben genießen, immer wieder den ‚großen Wurf‘ organisieren und im Mittelpunkt stehen kann. Hierbei kann er beträchtlichen Charme entwickeln und andere mit seiner Großzügigkeit förmlich überschütten. Für Bewunderung und Wertschätzung wird fast alles getan. Sein Credo ist, mutig und entschlossen die Führung zu übernehmen und immer unerschütterlich an sich zu glauben. Kein Tierkreiszeichen kann mehr Glamour und Würde ausstrahlen und derartig mutig in den Ring steigen.

Mögliche Fallen:
Löwe-Geborenen fällt es schwer, eigene Grenzen und Schwächen zu akzeptieren und neigen eher zu Selbstüberschätzung. Nun sind aber grade Schwächen und Verletzlichkeit zutiefst menschlich und letzten Endes das, was uns alle eint. Sich und anderen diese einzugestehen und zu zeigen, ist ein Zeichen von Souveränität und Courage. Diese vehement zu verleugnen eher eine tatsächliche Charakterstärke. Auch Löwe-Geborene sind keine unsterblichen, unverwundbaren Götter und das Dasein auf einem selbstgeschaffenen Podest kann sehr einsam machen, wenn man immer stark sein muss und auf keinerlei Hilfe angewiesen sein will. Da man glaubt, über unerschöpfliche Kraftquellen zu verfügen, ist man allem blind gegenüber, was Warnsignale von Körper, Nerven und Psyche angeht, besser auf sich aufzupassen und kürzer zu treten. Wenn es um mühevolle Detail- und Kleinarbeit geht, fehlt ihnen die Geduld.

Lernaufgabe und Herausforderung:
Demut und Bescheidenheit: Die Vertreter der anderen 11 Zeichen sind genauso wichtig und nicht nur ‚Statisten‘.
Eigene Grenzen und Schwächen erkennen: Dies ist eine Stärke und keine Schwäche!
Andere mit einbeziehen; kritischen Abstand zu sich selbst einnehmen
Teamarbeit und sich mithilfe von kritischem Feedback auch mit den Augen der anderen sehen zu können. So kommt man zuweilen zu sehr fruchtbaren Erkenntnissen über sich.

Pin It on Pinterest

Share This