Astro Uni Ausbildung Psychologische Astrologie Martin Sebastian Moritz

Flexibel buchbarer Online-Ausbildungslehrgang
Psychologische Astrologie mit
Dipl.-Psych. Martin Sebastian Moritz
MODUL ELEMENTE

  • Ausführliche Ausbildung für Anfänger und Fortgeschrittene im virtuellen Format
  • Jeden ersten Samstag im Monat Live-Workshop
  • Mit ausführlichen Unterlagen, Webinaraufzeichnungen, Hausaufgaben, Selbsterfahrung, Sprechstunden und viel Anschauungsmaterial
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene, die Ihr Wissen auffrischen und vertiefen wollen
  • Module können einzeln gebucht werden, das Modul 1 befasst sich mit den Themen Elemente und Tierkreiszeichen

Schicken Sie mir eine Mail, falls Sie Interesse an diesem Ausbildungs-Modul haben:
moritz@astro-via.com

Es ist wichtig, genau zu verstehen, welche Elemente stark und schwach ausgeprägt sind

Über- oder Unterbetonungen der Elemente im Geburtshoroskop prägen unseren Charakter, unsere Vorlieben und Abneigungen. 
Überbetonungen werden als Bürde, als „zu viel des Guten“ empfunden, man fühlt sich unwohl und unausgeglichen. Unterbesetzungen werden hingegen als Sehnsucht nach etwas empfunden, was eine Mangelerscheinung ausgleichen sollen.
Oft nimmt man an Menschen gerade die Elemente wahr, die in ihrem Horoskop unterrepräsentiert sind, da sie umso mehr bestrebt sind, diese auszugleichen.

Astro Uni Ausbildung Psychologische Astrologie Martin Sebastian Moritz

MODUL ELEMENTE UND TIERKREIS

5 Samstags-Termine (ZOOM) von Februar bis Juni 2021, von 14:00h bis 19:00h 
6.2./ 6.3./ 3.4./ 1.5./ 5.6.

Gebühren:
€ 360,- für vier Termine, ohne Selbsterfahrungs-Workshop am 5.Juni 2021
€ 450,- für fünf Termine, inkl. Selbsterfahrungs-Workshop am 5.Juni 2021
AUF ANFRAGE GIBT ES ERMÄßIGUNG!!!

INHALT

Psychologische Bewandtnis der 4 Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser

Verteilung im Horoskop
Was bedeutet es, wenn man eine Über-, bzw. Unterbetonung eines Elementes hat? 
Welche Elemente ergänzen sich, welche agieren widersprüchlich?

Selbsterfahrung
Welche Elementen-Mischung ergibt sich aus Ihrem Horoskop? Welche Stärken und Schwächen ergeben sich darauf für Ihren Alltag, ihre Berufs- und Partnerwahl? Wie lassen sich Stärken nutzen und Schwächen kompensieren?

Was liegt hinter der Fassade der einzelnen Tierkreiszeichen?
Typische Charakteristika jenseits der Klischees. Antriebsfedern, Vorlieben, Ängste und Widerstände. Blockaden und Lösungsstrategien. 

Einsteiger
Die perfekte Grundlage, um die Dynamik der Elemente und die Besonderheiten der einzelnen Tierkreiszeichen zu verstehen.

Fortgeschrittene
Die Verteilung der Elemente stellt eine komplexe Deutungsherausforderung dar. Insbesondere Über- und Unterbetonungen müssen psychologisch sensibel beachtet werden. Auch ist es immer wieder spannend, neue Adjektive ins Repertoire aufzunehmen, um die Tierkreiszeichen zu beschreiben. 

Die 12 Tierkreiszeichen lassen sich nach sog. „Elementen“ gruppieren, worunter man die verschiedenen Arten der Lebensenergie versteht. Die Lehre der Elemente ist eng an die alte Lehre der Temperamente gekoppelt. So entsprechen die 4 Elemente jeweils einem Temperamenten-Typus:

Feuer:                cholerisches Temperament
Erde:                  phlegmatisches Temperament
Luft:                    sanguinisches (nervöses)Temperament
Wasser:              melancholisches Temperament

Fritz Riemann

In Fritz Riemanns „Grundformen der Angst“ zeigt der Autor die pathologischen Formen von Persönlichkeitstypen auf, die als Analogien für die astrologischen Elemente gelten können. Es sind dies sozusagen die „pathologischen“ Ausprägungen, die bei einer Überbetonung des jeweiligen Elements in einem Geburtshoroskop auftreten können.

Feuer      Lebhafter oder hysterischer Typ
Erde        Kontrollierender oder zwanghafter Typ
Luft          Kopf- oder schizoider Typ
Wasser    Gefühls- oder depressiver Typ

C.G. Jung 

Ausserdem lassen sich die astrologischen Elemente mit den vier Grundfunktionen des menschlichen Bewusstseins nach C.G.Jung verknüpfen.
Feuer = impulsive, spontane INTUITION. Diese Art von Bewusstsein bewirkt, dass man neue Einfälle hat und auch in vertrauten Situationen spontan neue Möglichkeiten entdeckt und diese – impulsgesteuert – auch nutzt.
Erde = physisches EMPFINDEN. Hier geht es um das körperliche Empfinden und Reagieren auf die Aussenwelt, die mit realen Problemen auch praktisch-vernünftiges Handeln verlangt.
Luft = DENKEN. Als Fähigkeit, sich kongnitiv-kommunikativ auf kritische Weise mit der Umwelt auseinandersetzen zu verstehen.
Wasser = FÜHLEN. Die Fähigkeit zu fühlen, zu träumen, auf intuitive Eingebungen zu vertrauen. Kreativität und Sehnsucht nach nicht-stofflichen Sphären.

Astro Uni Psychologische Astrologie Ausbildung Elemente Lektion 1 Element Feuer

Elemente Teil 1:
FEUER-Workshop

Samstag, 6.Februar 2021
14:00h bis 19:00h
Online auf ZOOM
Der Workshop wird aufgezeichnet  

INHALT: 

  • Übersicht über die Dynamik der 4 Elemente (Feuer, Erde, Luft, Wasser) und 3 Dynamiken (Kardinal, Fix, Beweglich) 
  • Psychologische Bewandtnis des Elements Feuer
  • Die drei Feuerzeichen Widder, Löwe, Schütze
  • Ausführliche Fallbeispiele:  Michael Fassbender (Widder), Ingrid Seeger (Widder), J.K.Rowlings (Löwe), Alfred Hitchcock (Löwe), Walt Disney (Schütze) und Jane Fonda (Schütze)  
  • Verteilung im Horoskop: Was bedeutet es, wenn man eine Über-, bzw. Unterbetonung von Feuer hat?
  • Verträglichkeit: Welches Element ergänzt Feuer, welche agieren widersprüchlich?

Leidenschaft

Die Feuerzeichen sind Widder, Löwe und Schütze.Die Themen dieser Dreiheit sind Dominanzstreben, Impulsivität, Begeisterungsfähigkeit und Ehrgeiz. Sie drücken das wärmende, strahlende, stärkende Lebensprinzip aus, dass sich durch Selbstvertrauen, Mut und Drang zum Selbstausdruck manifestieren kann. Menschen, die eine Betonung von Feuerenergie in ihrem Geburtshoroskop aufweisen, zeichnen sich durch folgende Charaktermerkmale aus:

enthusiastisch                          leidenschaftlich                      selbstbewusst

tatkräftig                                   anregend                           unabhängig

impulsiv                             inspirierend                               idealistisch

spontan                              kreativ                                optimistisch

ungestüm                           selbstbestimmt                          subjektiv

Überbetonung von Feuer

Bei einer übermässig dominanten Betonung dieses Elementes im Horoskop kann der Geborene dazu neigen, seine Umgebung dominieren zu wollen und von einer Sache zur nächsten zu springen. Ihr Temperament und ihre Leidenschaft können dazu führen, dass sie voll und ganz in ihre Projekte einbringen wollen, sind also mit dem, was sie MACHEN, überidentifiziert und erfolgssüchtig. Es kann ihnen schwer fallen, andere Menschen als Individuen mit eigenen Wünschen und Bedürfnissen wahrzunehmen.

Mangel an Feuer

Ein Mangel an Feuer in einem Horoskop bringt i.d.R. folgende Charaktereigenschaften mit sich:

pessimistisch                     deprimiert                                  antriebslos

stumpfsinnig                              apathisch                           isoliert

Für solche Menschen bedeutet es einen Kampf, sich selbst zum Ausdruck zu bringen und sich zu behaupten. Ihr Verhalten schwankt zwischen Zurückhaltung und Theatralik, Sie können in eine hektische Betriebsamkeit verfallen oder sich auf der anderen Seite in ihrer persönlichen Vergangenheit verlieren. Sie neigen dazu, Inspiration und Anregung bei anderen zu suchen, da sie selber nicht die neuen Möglichkeiten wahrzunehmen vermögen. Oftmals findet man in diesen Fällen eine innere Antriebslosigkeit und distanzierte Unbeteiligtheit.

Astro Uni Psychologische Astrologie Ausbildung Elemente Lektion 2 Erde

Elemente Teil 2:
ERDE-Workshop

Samstag, 6.März 2021
14:00h bis 19:00h
Online auf ZOOM
Der Workshop wird aufgezeichnet 

INHALT: 

  • Kurze Wiederholung des Elements Feuer 
  • Psychologische Bewandtnis des Elements Erde
  • Die drei Erdzeichen Stier, Jungfrau, Steinbock 
  • Ausführliche Fallbeispiele: Gary Cooper (Stier), Salvador Dalí (Stier), Greta Garbo (Jungfrau), Ludwig XIV. (Jungfrau), Marlene Dietrich (Steinbock) und Gregor Gysi (Steinbock)
  • Verteilung im Horoskop: Was bedeutet es, wenn man eine Über-, bzw. Unterbetonung von Erde hat?
  • Verträglichkeit: Welches Element ergänzt Erde, welche agieren widersprüchlich?

Das Sinnliche und Materielle

Die drei Erdzeichen sind Stier, Jungfrau und Steinbock.Das Charakteristische dieser Dreiergruppe sind der Sinn für das Praktische und Materielle, sowie Vernunft und Organisationstalent. Sie sind realistisch eingestellt und trachten danach, Bestehendes zu bewahren. Struktur und Absicherung sind ebenfalls wichtig für diese Dreiheit. Erdzeichen lassen eine Harmonie mit der Welt der physischen Formen erkennen. Sie mögen eine praktische Fähigkeit zum Wirken und zur Verbesserung der materiellen Welt erkennen. Weitere Schlüsselbegriffe sind:

produktiv                           geduldig                            systematisch

hartnäckig                                 erdverbunden                   sicherheitsbewusst

ordentlich                                 solide                                          ausdauernd

sorgfältig                                  verlässlich                                sinnlich-genussorientiert

Überbetonung von Erde:

Menschen mit viel Erde im Horoskop beschäftigen sich ausschliesslich mit praktischen und sinnlich erfahrbaren Dingen. Sie sind eher konservativ und wenig experimentierfreudig. Es besteht ein Hang zum Phlegma und zur Schwermut.

Mangel an Erde:

Es kann eine gewisse Untauglichkeit für den praktischen Alltag vorliegen. Aber ebenso das Gegenteil. Hier hätten wir die zwanghafte Persönlichkeit, die aus der Kompensation heraus auf eine Fixierung auf alltäglicher Rituale verfällt. Diese Menschen suchen – weil sie sich so wenig geerdet fühlen – im Aussen um so stärker nach Sicherheit. Sie mögen an einem Job oder einer Beziehung festhalten, obwohl sie unzufrieden sind. Hier liegen dann oft Fähigkeiten vor, die nicht praktisch angewandt werden können.
Es wird von einem Job zum anderen gewechselt und es ist schwierig, Wurzeln zu schlagen. Auf der anderen Seite kann ein Mangel an Erde folgende Charaktereigenschaften zeitigen:

unpraktisch                               unproduktiv                               zögernd                     unzentriert                               ungefestigt                                vorsichtig                          abgehoben

Astro Uni Psychologische Astrologie Elemente Lektion 3

Elemente Teil 3:
LUFT-Workshop

Samstag, 3.April 2021
14:00h bis 19:00h
Online auf ZOOM
Der Workshop wird aufgezeichnet  

LUFT 

  • Kurze Wiederholung der Elemente Feuer und Erde 
  • Psychologische Bewandtnis des Elements Luft
  • Die drei Luftzeichen Zwillinge, Waage, Wassermann 
  • Ausführliche Fallbeispiele: Prinz Philip (Zwillinge), Boy George (Zwillinge), Romy Schneider (Waage), Kamala Harris (Waage), Ellen Degeneres (Wassermann) und Gay Talese (Wassermann) 
  • Verteilung im Horoskop: Was bedeutet es, wenn man eine Über-, bzw. Unterbetonung von Luft hat?
  • Verträglichkeit: Welches Element ergänzt Luft, welche agieren widersprüchlich?

Das Mentale 

Die Luftzeichen sind Zwillinge, Waage und Wassermann. Diese Dreiergruppe zeichnet sich durch die Schlagworte Kontaktfreudigkeit und Neugier aus. Sie haben Angst vor Langeweile und legen Wert auf Intellekt und Kommunikation. Sie sind um Objektivität und Ansammlung von Wissen bemüht. Ein weiterer Schlüsselbegriffe das Mentale in all seinen Formen, sowohl in Wahrnehmung als in Ausdruck.
Menschen mit einer Betonung dieses Elements zeichnen sich durch folgende Charaktereigenschaften aus:

Intellektuell                   beobachtend             unentschlossen

neugierig                  objektiv               mitteilsam

abstrakt                    Fähigkeit, auf die Metaebene zu gehen

unvoreingenommen                     synthetisierend            kooperativ

Überbetonung von Luft

Menschen mit einer sehr starken Betonung des Luftelements im Geburtshoroskop leben sozusagen im Kopf. Sie möchten ihre Gedanken mit anderen teilen und sind rastlos auf der Suche nach Wissen und Abwechslung. Auf die Frage „Was fühlst du?“ mögen sie antworten: „Ich verstehe nicht was du meinst!“. Eine Spaltung des Gefühls kann daher zu einer eher kühlen Distanziertheit und Ironie führen. 

Mangel an Luft

Diese Menschen sind oft sehr subjektiv und mögen zuweilen etwas naiv sein. Es fehlt schwer, im Alltag auf mentale Distanz zu gehen. Es gibt den Wunsch nach Austausch und Kommunikation. Gleichzeitig mag man sich unverstanden fühlen, wie ein Außenseiter. Oftmals ziehen diese Menschen es vor, sich auf schriftliche bzw. nonverbale Art auszudrücken. Dem Intellekt gegenüber misstrauisch, lernen sie vor allem durch sinnlich Erfahrbares am eigenen Leib. Sie sind andauernd damit beschäftigt, ihr Denken zu klären und nach Beschreibungen zu suchen. Da es ihnen an Objektivität fehlt, können sie sich nur durch die Reaktionen der anderen besser zu verstehen lernen.

Astro Uni Psychologische Astrologie Elemente Lektion 4 Wasser

Elemente Teil 4:
WASSER-Workshop

Samstag, 1.Mai 2021
14:00h bis 19:00h
Online auf ZOOM
Der Workshop wird aufgezeichnet  

INHALT

  • Kurze Wiederholung der Elemente Feuer, Erde und Luft 
  • Psychologische Bewandtnis des Elements Wasser
  • Die drei Wasserzeichen Krebs, Skorpion und Fische 
  • Ausführliche Fallbeispiele: Edward, Herzog von Windsor (Krebs), Tab Hunter (Krebs), Alain Delon (Skorpion), Marie Antoinette (Skorpion), Steve Jobs (Fische) und Christine Keeler (Fische) 
  • Verteilung im Horoskop: Was bedeutet es, wenn man eine Über-, bzw. Unterbetonung von Wasser hat?
  • Verträglichkeit: Welches Element ergänzt Wasser, welche agieren widersprüchlich?


Das Seelische

Die drei Wasserzeichen sind Krebs, Skorpion und Fische. Das Gemeinsame innerhalb dieser Dreiergruppe ist die Orientierung am Emotionalen. Schlüsselbegriffe sind Empfindsamkeit, Intuition, Kreativität und Stimmungsabhängigkeit. Die Wasserzeichen repräsentieren die Energien, die für die Entwicklung von neuen Ideen notwendig sind. Hierzu gehören „Tagträume“, kreative Phantasie und die Möglichkeit, „ins Unreine zu denken“. Die Wasserenergie symbolisiert das kühlende, heilende Prinzip der Sensitiviät, Verantwortungsgefühl und Empathie. Weitere wichtige Schlüsselbegriffe sind:

launisch                            empfänglich                               anteilnehmend

sensibel                             abhängig                            überströmend

verletzlich                                fürsorglich                               intuitiv

sentimental                                beschützend                     phantasievoll

intensiv                              geheimnisvoll                            passiv

Überbetonung von Wasser

Menschen mit starker Wasserbetonung verlieren sich oft in Gefühlen (sowohl in eigenen als auch – aus einem Mangel an emotionaler Abgrenzungsfähigkeit heraus – in denen der Mitmenschen). Manchmal ziehen sie sich in ihrer ausserordendlichen Sensibilität in die Einsamkeit zurück. Es besteht die Tendenz, „das Leiden der Welt“ auf die eigenen Schultern zu nehmen. Diese Menschen haben große Angst vor Ablehnung.

Mangel an Wasser

Diese Menschen sind i.d.R. eher unerreichbar, verschlossen, kontrolliert, unpersönlich. Sie haben Schwierigkeiten damit, eigene Gefühle mit anderen zu teilen und sich in andere einzufühlen, bleiben eher auf Distanz. Diese Disposition kann dazu führen, dass Kontakt zu Menschen gesucht wird, die übermässig emotional sind, damit die eigene innere Leere quasi gefüllt wird. 

Es fällt nicht leicht, sich in andere Menschen einzufühlen. Um dies auszugleichen, kann eine Neigung zum Bemuttern bestehen. Ausserdem kann ein Hang zu spirituellen Bereichen oder universellen Weisheiten bestehen, um den Sinn des Lebens zu finden.

Selbsterfahrung Astro Uni Psychologische Astrologie

Selbsterfahrungsworkshop
ELEMENTE

Samstag, 5.Juni 2021
14:00h bis 19:00h
Online auf ZOOM
Der Workshop wird aufgezeichnet  

INHALT:

  • Dieser Workshop ist den Belangen der Teilnehmer*innen gewidmet. Es gibt Raum für Fragen und individuelle Deutungen von mir zu jedem Horoskop.  
  • Welcher Mix bist du? Individuelle Betrachtung der Elementenverteilung in den Horoskopen der Teilnehmer*innen. Auswertung der Hausaufgaben zur Selbstreflexion, die über die letzten 4 Workshops zusammengetragen wurden.  
  • Welche Elemente sind betont bzw. unterrepräsentiert? Welche Elemente sind angenehm und gewohnt, welche machen Probleme oder sind fremd?

Welcher Mischtyp bist du? 

Es ist fast unmöglich, dass alle relevanten Horoskopkomponenten in EINEM Element gruppiert sind. Die Regel ist eher eine Betonung von zwei Elementen bei gleichzeitiger Unterbesetzung der zwei anderen Elemente. Ein anderer typischer Fall mag vorliegen, wenn drei Elemente ungefähr ähnlich stark betont sind und eines unterbesetzt ist.
Hier einige mögliche Charakteristika bestimmter Kombinationen:

Feuer/ Erde

Eine kraftvolle, energische Kombination, da sich die Energie des Feuers mit der Festigkeit der Erde verbindet. Schränkt die vernünftige Erde das impulsive Feuer allerdings zu sehr ein, kann es zu explosionsartigen Ausbrüchen kommen. Unter diesen muss dann die ganze Umgebung leiden. Es mag an an Phantasie und Einfühlungsvermögen fehlen.

Feuer/ Luft

Eine impulsive, nervöse Mischung. Man ist ständig in Bewegung. Es fehlt vor allem an Ruhe, um Eindrücke verarbeiten zu können und Gefühle zu durchleben. Alle Energie wird in Schüben verbraucht und lassen den Menschen in völliger Erschöpfung zurück.

Feuer/ Wasser

Diese Kombination macht launisch und impulsiv, temperamentvoll und schillernd. Es besteht eine tiefe Leidenschaft für das Leben. Allerdings kann viel „verpuffen“, da die gefühlvollen Ausbrüche selten zu konkreten Ergebnissen führen. Es fehlt an Reflexionsfähigkeit, Objektivität und dem Sinn fürs Praktische.

Luft/ Erde

Praktischer Verstand und Bodenhaftung verbinden sich mit kühler Intelligenz und Ratio. Obwohl sinnlich und kommunikativ – auch sehr gesellig – fehlt es hier etwas an Begeisterungsfähigkeit und Gefühlstiefe.

Erde/ Wasser

Bildlich gesprochen ergeben Erde und Wasser Matsch. Dies symbolisiert den bei dieser Kombination wahrscheinlichen Hang zu Melancholie und Schwermut. Diese Menschen leiden scheinbar gerne. Sie kommen „schwer aus dem Quark“. Auch ist die Kontaktfähigkeit insofern eingeschränkt, als diese Menschen eher schüchtern und zurückhaltend sind. Es besteht allerdings ein hohes Maß an Hilfsbereitschaft.

Wasser/ Luft

Die phantasievollste – aber auch abgehobenste – Kombination. Es wird gerne philosophiert und es besteht ein Hang zu Tagträumereien. Ein großes künstlerisches Potential, das allerdings eher brach liegt, da es an Antrieb und dem Sinn fürs Praktische hapert.

Schicken Sie mir eine Mail, falls Sie Interesse an diesem Ausbildungs-Modul haben:
moritz@astro-via.com