Karmische Spuren im Horoskop Psychologische Astrologie
Der vorgeburtliche Neumond im Horoskop Psychologische Astrologie Martin Sebastian Moritz
Der Aszendent mit Herrscher und Aspekten. Dauer: 2 Stunden

Astrologische Beratung:
Karmische Spuren im Horoskop

Das Horoskop bietet, neben der psychologischen Deutungsebene, noch eine tiefere, komplexere Schicht. Vorgeburtliche Prägungen und karmische Aufgaben lassen sich anhand ganz bestimmter Merkmale ausmachen.

Karmische Spuren im Horoskop sind:

  • Mondknotenachse
  • Rückläufige Planeten
  • Generationsplaneten an den Achsen
  • Die Häuser 4, 8 und 12
  • Das vorgeburtliche Neumond-Horoskop

 

Inhalt

In einer 1,5stündigen astrologischen Beratung arbeite ich mit Ihnen karmische Spuren heraus, deren Hinweise im Geburtshoroskop angelegt sind. Hierdurch erhalten Sie ein Gefühl dafür, welche Themen in Ihrem Leben besonders dominant angelegt sind. Wie können Sie verstärkte Aufmerksamkeit auf diese lenken? Insbesondere tiefe Wunden, Enttäuschungen und unerfüllte Sehnsüchte können sich im Laufe unseres Lebens verstärkt bemerkbar machen. Durch die Akzeptanz dieser Themen ist ein bewußterer und mutiger Umgang mit ihnen möglich. Hierzu erhalten Sie während der Beratung schließlich  wieder neue Inspiration und Lebensmut.

Ist alles im Horoskop vorherbestimmt oder gibt es einen freien Willen?

Immer wieder komme ich als beratender Astrologe an den Punkt, an dem ich mir die Frage stellen muss, inwieweit das Leben eines Menschen vorherbestimmt ist und inwieweit das Leben mithilfe des freien Willens und der Selbsterforschung beeinflussbar ist.

Als Psychologe und Therapeut bin ich auch offen für spirituelle Ansätze. Daher versuche ich immer, einen Mittelweg zu finden. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass viele unserer Lebensthemen sehr wohl irgendwie ‚vorherbestimmt‘ scheinen. Sie sind also als Anlage im Geburtshoroskop angelegt.  Auch lassen sich Hinweise darauf ersehen, inwieweit diese Themen sich wohl eher spannungsreich oder relativ unbelastet im Laufe der Biographie zeigen werden. Der Schlüssel hierbei liegt immer in der Art und Weise, wie man mit seinem Schicksal, und damit mit seinem Horoskop umzugehen lernt.

Karmische Spuren im Horoskop: Der Unterschied zwischen der psychologischen und der karmischen Ebene

Die psychologische Astrologie beschäftigt sich mit der Kindheit,
die karmische Astrologie geht noch weiter in die Vergangenheit

Ich gehe immer auf die Beziehung zum Vater und zur Mutter ein. Denn hier finde ich i.d.R. immer wichtige Stellschrauben und Blaupausen für die aktuellen Themen des Horoskopeigners. Diese Muster, die wir in der Kindheit erlebt und erlernt haben, bilden letztendlich unser psychisches Grundgerüst, sowohl im Guten als auch im Schlechten.

Diese Muster zu verstehen ist der allererste Schritt: Sich erkennen und akzeptieren.

Der zweite Schritt ist die Auseinandersetzung mit diesen Mustern. Sie müssen erneut durchlebt werden und wir müssen versuchen, neue Wege zu finden, um mit ihnen umzugehen.

Im dritten Schritt erlaubt man sich, sich zu verändern. Und so kann es sein, dass Areale des Horoskopes, die vorher nicht oder nur eingeschränkt gelebt wurden, auf einmal an die Oberfläche und ins Bewusstsein treten. Andere hingegen treten eher in den Hintergrund. Anders ausgedrückt; indem wir unsere Vergangenheit bearbeiten, schaffen wir uns deshalb neue Möglichkeiten für unsere Zukunft. Und diese Vergangenheit umfasst immer beides. Die Vergangenheit in diesem Leben (Kindheit) sowie die Vergangenheit vergangener Leben (Reinkarnation). Die Wahl der Familie und der Lebensumstände ist doch unmittelbar die Folge vergangener Leben. Wichtig hierbei ist vor allem: Es hat alles seinen Sinn!

Der karmische Blick auf das Horoskop: Ein Füllhorn von überwältigenden Einzelheiten

Die größte Herausforderung der psychologischen Horoskopdeutung ist immer die Synthese. Wir müssen lernen, aus vielen Einzelheiten die wichtigen herauszufiltern und zu gewichten, um Deutungsangebote für Widersprüche finden. Diese Herausforderung stellt sich jedem Astrologen. Insofern ist sie leider auch das Nadelöhr, durch das sich jeder durchquetschen muss.
 Mein Ansatz: Sich einen Überblick verschaffen und dann zu versuchen, karmische Ansätze mit psychologischen zu verknüpfen. Hierbei gilt es, sich  immer auf eine bestimmte Situation, ein Problem, eine Krise zu beziehen.

Das Horoskop gibt bei sorgfältiger Analyse Themen frei, die nicht nur psychologisch, sondern auch karmisch bedeutsam sein können. Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Welche Aufgaben stehen in diesem Leben auf unserem ‚Laufzettel‘, sprich in unserem Horoskop?
Obwohl genau genommen das ganze Horoskop karmisch gefärbt ist, also die Folge vergangener Inkarnationen, so sind doch bestimmte Konstellationen besonders stark mit unserem Karma verbunden:

Mondknotenachse

Diese Achse gibt in Zeichen- und Häuserstellung Auskunft darüber, welche Eigenschaften wir in vergangenen Inkarnationen verfestigt haben. Auch sehen wir, in welchen Lebensbereichen sich diese manifestieren. Gleichzeitig zeigt sie uns an, welche neuen Eigenschaften es nun gilt, an uns zu entdecken. Diese sollten wir neugierig auszuprobieren und verfestigen. Der südliche oder absteigende Mondknoten ist ein vertrauter Ort. Hier finden wir einen bekannter Ankerplatz im Hafen, an dem wir uns sicher fühlen. Aber dieser Ort wird im Laufe des Lebens immer weniger wichtig.  Und so beginnen wir uns auf die andere Uferseite, an der der nördliche oder aufsteigende Mondknoten steht, zuzubewegen.

Diese Reise ist aufregend und mit Angst und Gefühlen der Unsicherheit verbunden. Bestimmte Aufgaben in bestimmten Lebensbereichen muss man sich völlig neu erarbeiten. Eigenschaften, die uns fremd sind, Auftreten, das vermeintlich nicht zu uns passt, so wie wir uns kennen.
Im Horoskop geht es immer wieder um Polaritäten und Gegensätze. Die Mondknotenachse nimmt diese Thematik auf.

Beispiel:

Aufsteigender Mondknoten im Widder, absteigender Mondknoten in der Waage:
In vergangen Inkarnationen haben Sie sehr viel Rücksicht auf andere genommen. Denn die Meinung Ihres Umfelds war Ihnen sehr wichtig. In dieser Inkarnation sollen Sie aber hingegen typische Widder-Eigenschaften ausbilden. D.h. mutig sein, sich  auf sich selber verlassen und weniger diplomatisch und ausweichend sein. Diese Eigenschaften würden Sie allerdings möglicherweise im Normalfall als grob, egoistisch und rücksichtslos ablehnen. Trotzdem werden Sie sehen, daß die Welt dabei positiv auf Sie reagieren wird. Denn mit mehr Schlagkraft aufzutreten und der Welt ‚Ich‘ entgegenzuschleudern, bringt am Ende auf jeden Fall mehr Selbstbewusstsein und Lebensfreude.

Karmische Astrologie - Dauer: insg. 10 Stunden
Buch Das rätselhafte 8.Haus Martin Sebastian Moritz Psychologische Astrologie Hamburg Berlin
Lebensaufgaben im Horoskop Psychologische Astrologie Berlin Hamburg