Source File:Angela Merkel, Juli 2010.jpg („Armin Linnartz site [http://www.cducsu.de/WebUserControls/ShowPicture.aspx?picid=3512&type=3 image“)

Angela Merkel läutet ihren langsamen Rückzug ein. Nicht auf typische Männer-Politiker-Art mit lautem Getöse, sondern auf besonnene Venus-Art.

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Am Montag, 29.Oktober gab Angela Merkel bekannt, dass sie den CDU-Parteivorsitz aufgeben wird, wohl aber Kanzlerin bleiben würde bis zum Ende der Legislaturperiode. Dann, nach dem Ende ihrer Kanzlerschaft, würde sie ferner kein weiteres politisches Amt annehmen. Wie immer wirkt sie besonnen, nicht aufgeregt, nicht dramatisch.

Warum jetzt? Warum auf diese Weise?

Der lange zerreibende Kampf mit Horst Seehofer, die desaströsen Ergebnisse der Landtagswahlen in Bayern und Hessen, der bevorstehende CDU-Bundesparteitag im Dezember, die generelle Stimmung in Europa, im Land, in Koalition Partei müssen sie mürbe gemacht haben. Astrologisch mag sich bei ihr innerlich eine zunehmende innere Distanzierung vollzogen haben.

Uranus: Äussere Befreiung und innere Distanz
Durch Merkels prägnante Sonne-Uranus-Konjunktion in Krebs ist die Kanzlerin kein typisch gefühlsgelenkter Vertreter dieses Tierkreiszeichens, sondern zeichnet sich seit jeher durch eine gewisse Kühle, Sachlichkeit und vermeintliche innere Distanz aus (Uranus). Hinzu kommt noch die Mondstellung in Wassermann, das Krebs-Uranus-Thema wird sozusagen gedoppelt. Der Transit des noch bis Januar 2019 rückläufigen Uranus von Anfang Stier auf Ende Widder bildet in diesen Tagen eine Opposition zur laufenden Venus, ebenfalls rückläufig. Uranus hatte schon im Sommer, zur Hochzeit der Skandale eine direkte Opposition zu Merkels Saturn-Lilith gebildet und sie in einen Konflikt gebracht. Während einer rückläufigen Venus ist es sinnvoll, Beziehungen zu überprüfen, für sich selbst zu sorgen und Bilanz zu ziehen. So sagte sie kürzlich in einem Interview, dass sie in Zukunft gerne mehr Zeit mit ihrem Mann, ihrem Garten und für Reisen verwenden würde. Dass ausgerechnet Friedrich Merz (Sonne-Saturn-Konjunktion in Skorpion), dessen Mars auf Merkels MC und dessen Lilith auf ihrem Mond steht, sich nun zurückmeldet scheint auch kein Zufall zu sein: ‚Man sieht sich immer zwei Mal im Leben‘, er hat wohl noch ein Hühnchen mit ihr zu rupfen, seit sie ihm 2002 vom Parteivorsitz verdrängte. Venus rückläufig in Skorpion!!!

Neptun: Der Tank ist nicht mehr voll…
Der laufende Neptun bildet ein Quadrat zu ihrem Schütze-Aszendent, eine Zeit der geschwächten Kondition und Durchsetzung. Dieser Transit geht oft mit dem Gefühl einher, nicht durchdringen zu können, müde und mürbe zu sein. Da Merkel eine Meisterin der Selbstkontrolle ist, muss es für sie schwer sein, dieses Gefühl zu überspielen. Oder vielmehr: Sie überspielt es nicht, sondern sie gibt Macht ab, und dadurch reduziert sie das Stresslevel. Auf der anderen Seite arbeitet Neptun im Spannungswinkel auch auf hinterlistige und subtile Weise. Wer weiß bei dieser Frau, die schon so viele Konkurrenten, vor allem Männer ausgesessen, ausgespielt und Schachmatt gesetzt hat, was sie vorhat. Andererseits kann dieser Transit auch anzeigen, dass Merkel selbst Opfer von Intrigen ist, Stichwort ‚Rache der alten Männer‘, denn ihr Erzfeind Merz hat mächtige Unterstützer in der Union.

Mars legt vor!
Der laufende Mars hat in den letzten Wochen ihren Mond aktiviert, eine Zeit der inneren Reizbarkeit. Nun aktiviert er im konstruktiven Trigon-Aspekt Merkels MC und scheint (Mars in Wassermann) – als Echo zu Uranus – ebenfalls auf Distanz und Befreiung zu drängen. 

Die nächsten Monate bleiben hart! 
Nachdem im Dezember ein neue/ eine neue Vorsitzende gewählt ist, geht das Gezerre in der Koalition weiter, egal wer den Posten bekleidet. Im Februar zieht Mars in Opposition über ihren MC, im März löst Uranus die Opposition zu Saturn-Lilith in 10 wieder aus, Saturn bildet eine Opposition zu ihrer Sonne. Reibung und Konflikte sind zu erwarten. Ist das das Platzen der großen Koalition? Gibt es Neuwahlen? So oder so, wir leben in stürmischen Zeiten. Uranus halt! 

 

 

Newsletter abonnieren

Immer auf dem neuesten Stand bleiben: Monatshoroskope, Veranstaltungen und interessante astrologische Hintergründe!

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert.

Share This