Vollmond-Horoskop Mai 2018 

Ein Vollmond zeigt immer einen Höhepunkt innerhalb einer Entwicklung an, bringt die Ernte ein, gibt uns Klarheit,  was gewisse Bedürfnisse angeht. Auch können nun die Konsequenzen dessen spürbar werden, was wir unter Einfluss des Neumonds, vor 2 Wochen, gefühlt haben. Nun, unter den Themen des Vollmonds, gibt es die Möglichkeit, uns in unserem Alltag von unangenehmen Energien zu befreien. Vorausgesetzt, wir sind bereit, die Verantwortung für unsere Wünsche und unser Handeln zu übernehmen.

Beim Vollmond reflektiert der Mond das Licht der Sonne, wird quasi von ihr angestrahlt, steht in ihrem Scheinwerferkegel. Allerdings haben wir es momentan mit einem Paradoxon zu tun. Der Vollmond steht im Skorpion, dem Zeichen der Schatten und der Dunkelheit; der Transformation und Wiedergeburt. 

Vollmond in Skorpion: Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten! 

Der Vollmond im Zeichen Skorpion lädt uns dazu ein, etwas herauszulassen; uns zu befreien, damit etwas Neues geboren werden kann. Oft merkt man im Alltag nicht, wenn man von Vampiren umgeben ist, die einen aussaugen, so dass man schlaff und blass zurückbleibt. Der letzte Neumond hat uns gedrängt, unseren Instinkten zu vertrauen. Nun, 2 Wochen später, ist es an der Zeit, uns von Innen her durchzureinigen und uns davon zu befreien, was uns belastet. Dieser Prozess erfordert – in typischer Skorpionmanier – allerdings, dass wir uns mit unserem Schatten auseinandersetzen. Neid, Eifersucht, Schadenfreude, Gier sind zum Beispiel tabuisierte Gefühle, die nichtsdestotrotz menschlich und verzeihlich sind. Auch, wenn wir uns immer über Andere ärgern, steckt ein Körnchen Projektion hierin. Seien wir ehrlich mit uns und blicken wir in den Spiegel: Erkenne deine Schattenseiten, versuche, mit deinen Lieben zu klären, was an Sand im Getriebe ist und befreie dich.

Mars-Pluto-Lilith in Steinbock: Der Gott des Krieges; der Herrscher der Unterwelt und die ‚erste Frau Adams‘ bilden ein Power-Trio! Jetzt gibt es kein Zurück mehr… 

Aufgaben für die nächsten 2 Wochen:

  • Ehrlich mit sich selbst sein und versuchen, dort im Leben, wo wir nicht mehr am Steuer unseres Fahrzeugs zu sitzen, wieder die Kontrolle zu erlagen
  • Vergebliche Machtkämpfe aufgeben; das Aufreiben im Inneren und Äusseren führt manchmal nur in den Burn-Out.
  • Spüre deine Leidenschaft; finde heraus, woran dir in deinem Leben wirklich etwas liegt
  • Bleibe zäh, wenn du ein Ziel vor Augen hast!!!

Newsletter abonnieren

Immer auf dem neuesten Stand bleiben: Monatshoroskope, Veranstaltungen und interessante astrologische Hintergründe!

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert.

Share This