Neptuns Fallstricke im Horoskop: Dauer: 2 Stunden

Neptun

Sehnsucht nach Auflösung von den den materiellen Fesseln

 


 

Allgemein

Neptun, der Gott der Meerestiefen, kann sich in verschiedenen Erscheinungen zeigen. Er kann sich uns offenbaren als weiser, guter Zaubermeister und uns den Weg in Sphären der lustvollen Selbstvergessenheit weisen. Aber er kann uns auch als giftige grüne Hexengestalt in seine Tiefen ziehen, in denen wir nach Enttäuschung der Illusionen, die sie uns vorgegaukelt hat, nur tiefes Leid und quälende Leere vorfinden.

  • Der Drang, sich in einem anderen Bewusstseinszustand zu verlieren (höherer oder niedriger…)
  • Drang, allen allen Einschränkungen zu entkommen (materielle Existenz, Zwänge, Pflichten, Persönlichkeit, Ego)
  • Eine Sehnsucht nach der vollkommenen Verbindung und Identifizierung mit etwas, das außerhalb von uns selbst ist: dem Universum, dem Kosmos, mit Gott, mit einem Ideal, mit dem Paradies, einer Beziehung, einer Leidenschaft.

 


 

Ausprägungen

 


 

Die konstruktive, lustvolle Seite des Neptun

 

  • Fantasie, Träumen können
  • Mitgefühl, sich in andere einfühlen und ihnen helfen
  • Spirituelle Erleuchtung
  • Sich in kreativen Tätigkeiten lustvoll verlieren
  • Durchlässig für Ideen, Inspiration, Visionen sein
  • Sublimierung von Leid in Kreativität und Altruismus, anderen Einblicke in andere Welten geben

 

 

Die destruktive, verlorene Seite des Neptun

 

  • Unklarheit, Verwirrung, Lügen
  • Sucht, Sich verlieren
  • Immer wieder Täuschungen und Illusionen erliegen und enttäuscht zu werden zu werden
  • Sich (sinnlos) aufopfern, sich als Opfer fühlen
  • Martyrium
  • Sich ausnutzen lassen
  • Selbstverleugnung, Selbstaufgabe
  • In anderen Sphären sein, schweben, nicht (mehr) erreichbar sein
  • Verführen und selbst (zu) leicht verführbar sein

 

Die verführerische Seite des Neptun

 

  • Glamour
  • Kino
  • Leichter Ruhm
  • Verehrung
  • Idealisierung
  • Illusion
  • Flucht in den Traum

 


 

Geschwindigkeit:

  • Hält sich ca. 14 Jahre in einem Zeichen auf
  • Wird 1 mal pro Jahr mehr als 5 Monate rückläufig
  • Braucht 165 Jahre um einmal den Tierkreis zu durchqueren

 

Entdeckt 1846, vorher war der Herrscher des Zeichens Fische Jupiter.
Ereignisse während der Phase der Entdeckung:

  • Kunstgeschichtlich: Romantik
  • Erste Narkose
  • Hungersnot in Irland aufgrund von Kartoffelfäule
  • Daguerreotypie als Vorläufer der Fotografie
  • Opiumkrieg China-England
  • Gründung Rotes Kreuz im Krimkrieg
  • Spritistische Zirkel, Todeskult

 


 

Aufenthalt in den Tierkreiszeichen:

  • 1928 – 1942 in Jungfrau
  • 1942 – 1956 in Waage
  • 1956 -1971 in Skorpion
  • 1971 -1985 in Schütze
  • 1985 – 1998 in Steinbock
  • 1998 – 2011 in Wassermann
  • 2011 – 2024 in Fische

 

 

Neptun-Probleme im Beratungsalltag

In meinem Beratungsalltag treffe ich sehr oft auf typische ‚Neptun-Probleme‘, Tendenz steigend. Natürlich zieht jeder Therapeut und Astrologe die Klienten an, die zu ihm passen und in die er sich besonders gut einfühlen kann. Ich habe einen sehr deutlich spürbaren Neptun auf dem IC, also wundere ich mich nicht über diesen Zulauf!

Die Erwartungen der Klienten sind -typisch neptunisch- gleichermaßen unklar-schwammig und idealistisch-hoch: Als Berater spürt man deutlich die Hoffnungslosigkeit des Klienten und den Druck, diesen jetzt bitte nicht auch noch zu enttäuschen.

Die folgenden Probleme sind typisch:
Orientierungslosigkeit: Wohin im Leben/ in der Beziehung/ im Job? Ist man überhaupt noch ‚alltagstauglich‘?
Sucht und Suche: Sich verlieren in Süchten und Träumen, jagt man unrealistischen Fantasien nach?
Sich als Opfer erleben von Lügen/ Betrug und Ausnutzung: Warum lässt man sich das gefallen?
Neptun-Krisen gehen auch oft einher mit einem geschwächten Immunsystem, Müdigkeit, Angeschlagenheit, dem Gefühl, das ‚alles zu viel ist.‘

Neptun, der Gott der Meerestiefen, kann sich in verschiedenen Erscheinungen zeigen. Er kann sich uns offenbaren als weiser, guter Zaubermeister und uns den Weg in Sphären der lustvollen Selbstvergessenheit weisen. Und so wollen wir uns zurückziehen, um ungestört unseren Träumen freien Lauf zu lassen, und mit anderen Welten zu verschmelzen. Man ersehnt ein Lebensgefühl, das verfeinert, schön und gütig sein soll, wie eine weiche Wolke oder ein Zauberwald, in dem man sich spielerisch verstecken kann. In manchen Fällen spürt man vielleicht sogar ein regelrechtes ‚Loch‘ an unerfüllten Sehnsüchten, das gefüllt werden soll. 

Aber Neptun kann uns auch als giftige grüne Hexengestalt in seine schwarzen Tiefen ziehen. Nach Enttarnung der Illusionenen, die er uns vorher vorgegaukelt hat, fühlen wir uns scheinbar grenzenloser Enttäuschung ausgeliefert, die mit tiefem Leid und dem Gefühl der quälenden Leere einher gehen. Das Loch ist wieder offen, die Sehnsucht noch größer als vorher.

 

Neptun und Trost

Trost finden können wir durch Sublimierung, Nächstenliebe und künstlerischer oder spiritueller Inspiration. Einigen von uns fällt aber solch ein tröstender, konstruktiver Umgang nicht so leicht, so dass wir stattdessen in ’neptunische Fallstricke‘ geraten und uns darin verheddern. Süchte, Flucht in Parallelwelten (Internet), Lügen, (Selbst-)Betrug können eine gewaltige Verlockung darstellen, der wir uns ausgeliefert fühlen.

Worum geht es also? Ein quälender Neptun-Aspekt im Transit/ Solar/ Sekundärprogression kann im Prinzip eine Konjunktion, Quadrat, Opposition oder Quincunx zu einem persönlichen Planeten, zu einer Hauptachse, aber eben auch zu Jupiter oder Saturn sein. Diese Aspekte betreffen uns im Laufe des Lebens alle mehrmals, niemand ist davor gefeit.

Welcher Teil des Lebens ist momentan von Neptun auf die Probe gestellt?

Welcher Planet/ welche Achse ist aspektiert und daher betroffen?

  • Sonne: Sich auf dem Weg zu sich selbst verlaufen haben?
  • Mond: Gefühlsmäßige Verwirrungen?
  • Merkur: Die eigenen Gedanken nicht fassen können? Bei anderen nicht durchdringen können?
  • Mars: Durchsetzungsschwäche? (Hajo Banzaf: ‚Der Schlag ins Wasser‘)
  • Jupiter: Zu hohe Ideale? Im Fesselballon der Wünsche und Träume vom Kurs abgekommen?
  • Saturn: Clash mit der harten Realität: Droht eine Depression?
  • AC: Unsicher sein, wie man wirkt, Abgrenzungsschwierigkeiten
  • MC: Vom Lebensweg abgekommen? Was sind meine Ziele, was will ich erreichen?
  • DC: Vom Partner enttäuscht? Von anderen berauscht, getäuscht, betrogen?
  • IC: Das Loch aus der Kindheit? Das Chaos zuhause, die Schwierigkeit, Wurzeln zu schlagen?

Wo steht der Neptun in der Radix?
Den aktuellen Neptun-Aspekt in Beziehung setzen mit dem generellen Neptun-Thema der Radix:

Das Haus und die Aspekte sind wichtiger als die Zeichenstellung!
In welchem Haus steht er? In diesem Bereich spüren wir normalerweise seinen Einfluss. Steht er harmonisch, so erfahren wir tendenziell eher die angenehmen Seiten Neptuns. Steht er spannungsreich, so sind wir in diesem Lebensbereich quasi schon immer für seine Schlingen und Täuschungen bereit und müssen besonders gut auf uns aufpassen. Das Haus, das von Fische angeschnitten wird oder das das Zeichen Fische einschliesst, gibt Auskunft über unbewusste Motive.

Welche Ressourcen bietet die Radix? 

Wenn Neptun blaue Aspekte in der Radix aufweist, ist hier die Spur, die man aufnehmen kann um nach Linderung und Sublimierung der ‚Neptun-Sollbruchstelle‘ zu suchen.
Wenn Neptun nur rote und grüne (Quincunx)-Aspekte aufweist, so ist eine Auseinandersetzung mit den durch Neptun angezeigte Stellung Herausforderung ohnehin eine lebenslange Aufgabe, die es zu meistern gilt!

Wie die 4 Elemente helfen können, wenn Neptun einen zu überschwemmen droht:

Welche Elemente überwiegen in der Radix, auf die wir selbst zurückgreifen können, welche müssen wir uns von Aussen holen, z.B. über den beratenden Astrologen, Freunde, Partner, Kollegen, Familienangehörige? 

Hilfe durch Wasser:

Gefühle müssen durchlebt werden, auch wenn sie schmerzhaft sind, nur sie können die Seele heilen
Wenn man sich seiner negativen Gefühle bewusst wird und sich ihnen stellt, sind sie nicht mehr übermächtig

Hilfe durch Erde:

Wie kann man wieder Halt finden und sich strukturieren?
Wie kann man realistischer werden?

Hilfe durch Luft:

Mit anderen reden und versuchen, ‚Neptun in Worte zu fassen‘, d.h. seiner Enttäuschung Ausdruck verleihen!
Wie bekommt man etwas heilsame Distanz zu seinem Kummer?

Hilfe durch Feuer:

Was hat die Krise wohl zu bedeuten?
Wie bekommt man wieder Lebensmut?
Welche Ziele und Wünsche habe ich noch?

Sucht und Suche:
Sich aus Sucht-Stukturen lösen erfordert viel Mut, um den vorher durch die Sucht überdeckten und betäubten Enttäuschungs-Schmerz auszuhalten. Aber nur über Bewusstwerdung, Annahme und Durchleben der Gefühle können diese Enttäuschungs-Schmerzen langsam heilen.

Neptun ist Täuschung und Ent-Täuschung

Eine bittere Pille: Ent-Täuschung und was danach noch übrig bleibt…
Es ist immer schmerzhaft, sich einzugestehen, dass man getäuscht wurde, sich verloren hat und nun darüber zu trauern. Aber etwas bleibt immer, wenn Neptun seinen herausfordernden Aspekt wieder loslässt:

Die Hoffnung auf Trost, neue Inspiration, neue Nischen finden, in denen wir uns kreativ und fantasievoll ausleben können. Aber dann hoffentlich mit etwas mehr Kenntnis über die nahinterlegenden Mechanismen und mit einem etwas sicheren Netz, das uns auffängt und dass wir uns nicht wieder so quälend verloren haben.

Neptuns Fallstricke im Horoskop: Dauer: 2 Stunden
Buch Das Rätselhafte 8.Haus